Wie Du perfekt für einen Surftag gerüstet bist: 7 hübsche und praktische Dinge, auf die Du nie wieder verzichten willst

Als Frauen lieben wir oft Dinge einfach weil sie hübsch sind. Funktionalität sind zweitrangig. Ab und zu schadet es allerdings nicht, beides zu vereinbaren. Daher habe ich mich mal auf die Suche gemacht und Euch meine persönlichen Highlights für einen Surftag am Strand zusammengestellt – Die hübsch sind und echt was taugen!
Um zu Surfen brauchen wir natürlich nicht nur ein Surfboard (dazu später mehr), sondern auch noch ein bisschen Kram drumherum. Bikinis, Neos und Lycras habe ich mal außen vor gelassen. Die findet man am besten im Sale in den unterschiedlichsten Surfshops. www.Surfstitch.de hat immer eine ganz schöne Auswahl. Wenn Ihr am Ende der Surf-Season danach sucht, könnt Ihr wirklich viel Geld sparen. Das gleiche gilt für Surfboards.

1)    Strandtuch

Strandtücher für echte Surfergirls
Strandtücher für echte Surfergirls

In der  Regel verzichte ich auf ein dickes Handtuch sondern nehme lieber ein großes Tuch mit, das ich mir bei Bedarf sowohl um den Hals als auch um den Körper wickeln kann. Und Draufsitzen geht natürlich auch. Zum Abtrocknen eignen sich besonders sogenannte Microfaser-Handtücher, die sich ganz klein machen lassen. Die sind fürs Reisen auch sehr geschickt da sie nicht viel Platz wegnehmen. Besonders günstig bekommt man diese bei Decathlon. Was das Beach-Tuch betrifft stehe ich total auf Hammamas. Sie haben tolle Farben, fühlen sich super gut an und es gibt, freu freu, eine Surf-Collection. Mein Hammama habe ich mir in Australien gekauft. Über diverse Onlineshops lassen die sich aber auch von Deutschland aus kaufen.

2)    Surf Wax

2XNAT-SEX-WAX-1_720X900
Das Wachsen des Boards ist nicht die aufregendste Aufgabe vor einer Surfsession. Aber eben notwendig. Ich kann das kalifornische Sex Wax empfehlen. Esegt super in der Hand und ist sehr weich. Damit kannst Du sogar bei kalten bis kühlen Surfbedingungen noch ins Wasser (Damit meine ich 9° C bis 20° C). Und außerdem: Der Wax-Riegel ist in einer recycelbaren Pappschachtel verpackt.
Sex Wax ist in den 70er Jahren in Kalifornien entstanden und ist die Kreation von Zog, Besitzer eines kleinen Surf-Shops und Nate, dem Chemiker von nebenan. Inzwischen ist Sex Wax die Nummer eins beim Surf Wachs und Accessoires rund um den Globus, einschließlich Surfshops & lokaler Surfspots. Profi-Fahrer wie Conner Coffin, Kanoa Igarashi, Taylor Clark, Tyler Gordon und die meisten von uns verwenden qualitativ hochwertige Sex Wax-Produkte.
Das Wachs gibt es in zahlreich Shops. Ich bestelle gern bei Surfstitch.

3)    Wax Kamm

Overture-Wax-Kamm-BambusWo Wachs ist, ist auch ein Kamm nicht weit. Und weuil wir ja eins mit der Welle und mit der Natur sind, sollte auch unser Stuff so natürlich wie möglich sein. Ich versuche immer, auf Naturpodukte zurückzugreife. Beispielsweise dieser hübsche Overture Wax Kamm Bambus. Er ist aus echtem Bambus hergestellt, ganz ohne Plastik. Achte stets darauf, dass deine Kämme biologisch abbaubar sind und Du sie so lange wie möglich benutzt.

4)    Wachs-Tasche
wax bagDamit ich mein Wachs nicht in Tasche oder Rucksack verliere, verstaue ich es gern in einer kleinen extra Tasche. Das ist auch ganz gut, damit nichts anderes in meiner Tasche mit dem Wachs in Berührung kommt. Wie oft kam es schon vor, dass es einfach geschmolzen und über meine ganzen Sachen gelaufen ist! Zum Glück habe ich per Zufall einmal die schönen Taschen von Wyatt & Jack entdeckt. Die Taschen werden aus recycleten Liegestühlen hergestellt. Also handelst Du auch hier wieder ganz im Sinne der Natur. Und Liegestühle passen ja auch zu Strand und Meer. Was gibte s Besseres?! Der Clou: Die Tasche wird Euch bei einer Bestellung im Beach Boutique mit einem Ocean and Earth cold water wax geliefert.

5)    Wet Bikini Bag

bikini bag etsy
Nach einem langen Strandtag will ich irgendwann raus aus den nassen Sachen und mich wieder in trockene Kleidung kuscheln. Besonders wenn es nicht mehr ganz so warm ist. Den nassen Bikini verstaue ich dann immer in einer extra Tasche für nasse Bikinis. Die Taschen sind innen mit einem wasserdichten Material versehen, sodass der Rest in Tasche oder Rucksack schön trocken bleibt. Besonders ausgefallene Wet Bikini Bags findest Du bei Etsy.

6)    Schuhe

schuhevans

Egal ob beim Reisen, Longboarden oder Surfe – ich wechsle eigentlich immer nur zwischen drei Schuhen: Vans, FlipFlops und meine Toms. Ich denke, dazu muss ich nicht mehr viel sagen. Vielleicht noch eins: Bei Toms finde ich toll, dass für jedes gekaufte Paar ein notleidendes Kind auch eines bekommt. Informieren kannst Du dich auf der Toms – one for one.

7)    Surfboard
roxy surfboard surfstictch
Hier musst Du dir natürlich erst einmal überlegen, welche Art von Surfboard die Richtige für dich ist. Das ist beim Snowboarden und Longboarden nicht anders. Das hängt von Körpergröße, Statur, Kenntnisstand und auch deiner persönlichen Vorliebe ab. Die Boards von Roxy sind jedenfalls beides: Sie lassen sich prima reiten und sehen toll aus. Klicke dich einfach mal durch die Seiten, Du verliebst dich bestimmt bald.

Wenn Ihr auch solche optisch-funktionalen Highlights besitzt, freue ich mich darüber in den Kommentaren.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*